8.3.2022
Einsatz

Brandmeldealarm in St. Gertraudi

Am 8. März 2022 wurde die Feuerwehr Reith um 14:34 Uhr per Pager gemeinsam mit der Feuerwehr St. Gertraudi zu einem Brandmeldealarm in einem Gewerbebetrieb in St. Gertraudi gerufen. Bereits im Gerätehaus wurde gemeldet, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, sodass keine Ausfahrt mit den Einsatzfahrzeugen nötig war.

5.3.2022
Aktuelles

Vereinerennen 2022

Am Samstag, dem 05.03.2022, fand das legendäre Reither Vereinerennen statt. Für die FF Reith im Alpbachtal gingen zwei Mannschaften an den Start, die sich die hervorragende 13. bzw. 10. Platzierung in der Gruppenwertung erkämpfen konnten. Wir gratulieren allen teilnehmenden Kameraden. 

Zudem gilt auch dem WSV Reith ein großes Lob, der das Rennen wieder einmal mustergültig organisiert und abgewickelt hat.

 

 

 



5.3.2022
Einsatz

Brandmeldealarm im Hotel

Am 5. März 2022 wurde die FF Reith um 17:51 Uhr zu einem Brandmeldealarm in einem Hotel im Ortszentrum von Reith gerufen. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen durch Wasserdampf verursachten Täuschungs- bzw. Fehlalarm im Saunabereich im Untergeschoß des Hotels handelte. 

23.2.2022
Aktuelles

Winterübung bei den Reitherer Schulen

Am 23. Februar 2022 wurde eine Winter-Einsatzübung durchgeführt. Der Übungsverantwortliche Andreas Bischofer hatte zwei Brandszenarien mit Verrauchung im Gebäude der Neuen Mittelschule und der Volksschule Reith vorbereitet, wobei die betroffenen Gebäudeabschnitte über die (interne) Brandmeldeanlage zu lokalisieren waren. Die FF Reith und die Löschzüge Hygna und Naschberg rückten mit einer großen Mannschaft an und gingen mit Atemschutz vor, um übungsweise Opfer zu bergen und die Brände zu löschen.

Seitens der Schule war Direktorin Ingrid Wegscheider und seitens der Gebäudeverwaltung (Gemeinde Reith) waren Franz Rendl und Hannes Strauß dabei.

 




  

  

Zur Galerie

17.2.2022
Einsatz

Garagenbrand bei einem Bauernhof

Am 17. Februar 2022 wurde die FF Reith um 20:11 Uhr per Sirene und Pager zu einem Garagenbrand auf einem Bauernhof im Ortsteil Scheffachberg alarmiert. Der Brand wurde durch Flexarbeiten in der als Werkstatt genutzten Garage verursacht. Seitens der Bewohner wurde unverzüglich mit der Brandbekämpfung begonnen. So konnte der Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden, obwohl sich dieser vom Tor der Garage bereits auf die Schalung der Tenne ausgebreitet hat. Die Feuerwehr hat dann einige Schalungsbretter der Tenne abmontiert und mit der Wärmebildkamera nach Brandstellen gesucht.

Die FF Reith war mit vier Fahrzeugen (KLF Naschberg, TLF, LF-B, KLF Hygna) und 30 Mann im Einsatz, 20 weitere Feuerwehrmänner waren in Bereitschaft. Weiters waren der Rettungsdienst und die Polizei vor Ort.




  

  

Zur Galerie