21.4.2017
Aktuelles

Präsentation Abschlussarbeit von Leitner David

Am Freitag den 21.04.2017 hatte Leitner David mit seinem Team, die Vorstellung seines Abschlussprojektes an der HTL Bau & Design in Innsbruck. David hatte sich mit seinen Kollegen das Gerätehaus in Reith ausgesucht und toll erarbeitet. BM Thaler, Amtsleiter Moser, Kdt. Gschösser mit seiner Gattin waren neben vielen anderen Leuten zur Präsentation gekommen.

Ein gelungenes Projekt und toll präsentiert.  Die FF Reith bedankt sich für die super Arbeit und wünscht David und seinen Kollegen alles Gute und weiterhin viel Freude an der Arbeit.

 

19.4.2017
Aktuelles

Zugskommandant Thomas Gschösser feierte 30er

Anlässlich der Gemeinschaftsübung am 19. April 2017 gratulierten Kommandant Matthias Gschösser und Kommandant-Stellvertreter Stefan Geisler dem Zugskommandanten des Löschzuges Hygna Thomas Gschösser zu seinem 30. Geburtstag, den dieser am 14. April feiern konnte.

Die Kameraden der FF Reith wünschen dem Jubilar alles Gute!



19.4.2017
Bewerb-Reith 1

Neugestaltung des Bewerbsplatzes

Anfang April hat die Bewerbsgruppe Reith 1 die Neugestaltung des Berbsplatzes fertig gestellt.

Der Kuppelplatz wurde entwässert, planiert und ein Rollrasen wurde verlegt.



18.4.2017
Aktuelles

Neuer Funkbeauftragter

Seit 10.04.2017 hat die Feuerwehr Reith einen neuen Funkbeauftragten. Willi Moser wurde im Ausschuss einstimmig als Nachfolger von Stefan Margreiter gewählt. Der Neue Funkbeauftragter legt sich schon mächtig ins Zeug. Wir danken Willi für die Bereitschaft und wünschen ihm viel Freude an der Arbeit.

18.4.2017
Einsatz

Wieder Täuschungsalarm in Flüchtlingsheim

Die Serie an Fehlalarmen im Flüchtlingsheim in St. Gertraudi reißt nicht ab. Am 18. April 2017 wurde die FF Reith um 04:16 Uhr in der Nacht per Pager gemeinsam mit der FF St. Gertraudi zu einem Brandmeldealarm im Flüchtlingsheim alarmiert. Die FF Reith rückte mit dem Tanklöschfahrzeug aus.

Es stellte sich jedoch heraus, dass kein Brandgeschehen vorlag sondern dass ein Brandmelder auf Grund von Wasserdampf auslöste, verursacht durch nächtliches Kochen. Die FF Reith konnte somit den Einsatz noch auf dem Anfahrtsweg abbrechen.