10.9.2016
Aktuelles

Brunn Nori heiratete

Kamerad Norbert Hechenblaikner, Zugskommandant des Löschzuges Naschberg, heiratete am 10.09.2016 seine Michaela.

Nach dem Trauungsgottesdienst standen die Kameraden vom Löschzug Naschberg auf dem Kirchplatz Spalier. Stefan Geisler, Kdt.-Stv. der FF Reith, und Georg Hechenblaikner, Kdt.-Stv. des Löschzuges Naschberg, gratulierten herzlich und überreichten dem Brunn Nori und seiner Michaela Geschenke.

Die Kameraden der FF Reith wünschen dem Brautpaar alles Gute für den gemeinsamen Lebensweg!




  

  

Zur Galerie

9.9.2016
Aktuelles

Hochzeit unseres Kameraden Lukas Bitterlich

Am 09.09. heiratete in Innsbruck unser Kamerad Lukas Bitterlich seine Lebensgefährtin Ulrike.

Die Feuerwehr Reith wünscht den beiden alles Gute zum neuen Lebensabschnitt.

 



5.9.2016
Bewerb-Reith 1

Abschlusstraining für Bundesbewerb

Schon lange bereitet sich die Bewerbsgruppe Reith I auf den Bundesbewerb in Kapfenberg (09.-11.09.2016) vor. Eines der letzten Trainings fand am 05.09.2016 auf dem mit Flutlicht ausgestatteten Fußballplatz in Rattenberg statt.

Als kleine Überraschung besuchte Kdt.-Stv. Stefan Geisler mit einer Abordnung der FF Reith die fleißig übenden Kameraden, um zum großen Erfolg vom letzten Wochenende (Landessieg im Parallel-Nasswettbewerb) zu gratulieren und die besten Wünsche für die große Herausforderung am kommenden Wochenende (Bundesbewerb in Kapfenberg) zu überbringen.

Auch Bürgermeister Johann Thaler, Bezirkskassier Andreas Oblasser und Abschnittskommandant Manfred Einkemmer waren anwesend und wünschten alles Gute.

Die Kameraden der FF Reith wünschen der Bewerbsgruppe Reith I viel Glück und Erfolg beim Bundesbewerb!




  

  

Zur Galerie

3.9.2016
Bewerb-Reith 1

Landesnassparallelbewerb 2016 in Abfaltersbach

Im ersten Durchgang hatten wir ein Freilos, da unser Gegner nicht angetreten ist.

Im 2. Durchgang trafen wir auf Reith bei Kitzbühel. Wir konnten uns mit einer Zeit von 40,86 Sekunden gegen unseren Gegner durchsetzen.

Durchgang 3. war gegen unsere guten Freunde aus dem Zillertal, Aschau i. Z. Die Zeit blieb bei 41,28 Sekunden stehen, jedoch bekamen wir noch 10 Strafpunkte für einen offenen B- Ausgang beim Verteiler. Dies war gerechtfertigt, da wir vergaßen, diesen zuvor zu kontrollieren.

Im Halbfinale trafen wir auf Schlitters, die an diesem Tag einen hervorragenden Lauf hatten. Der Durchgang ging an uns mit einer Zeit von 41,40 Sekunden. Beim Finale trafen wir auf Pill, diese Mannschaft zeigten in dieser Nasssaison bereits hervorragende Leistungen. Nach einem musikumrahmten Einmarsch der anderen Art ging es voll fokussiert an den Start. Als wir alle wieder durchatmen konnten, sahen wir die Zeit von 42,20 auf der Tafel stehen.

Das Ergebnis dieses Durchgangs war, dass Reith 1 den Platz das erste Mal als Sieger des Landesnassparallelbewerbs  verlassen konnte.

Reith 1 der Landessieger von 2016!



29.8.2016
Hygna

Nachwuchs am Reither Kogel

Am 27. durfte unser Kamerad Sebastian die freudige Nachricht verkünden das seine Tochter Agnes zur Welt kam. Am Tag darauf stellte der Löschzug einen kleinen Storch auf und Feierten mit dem nicht mehr ganz unerfahrenen Vater ein wenig.

Wir gratulieren der Familie zum Nachwuchs und wünschen alles Gute.