23.10.2015
Aktuelles

Herbstübung in Rattenberg

Am 23. Oktober 2015 fand die große Herbstübung der Stadtfeuerwehr Rattenberg statt. Die FF Rattenberg lud dazu einige Feuerwehren aus der Umgebung ein, unter anderem auch die FF Reith, die mit dem Tanklöschfahrzeug an der Übung teilgenommen hat.

Übungsannahme war ein Brand der Neuen Mittelschule in Rattenberg. Dabei handelte es sich um eine sehr realistische Übungsannahme, nachdem diese Schule vor 13 Jahren tatsächlich gebrannt hatte.

Vor den Augen des Bürgermeisters von Rattenberg und von Vertretern des Bezirksfeuerwehrkommandos wurde insbesondere die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Feuerwehren sowie zwischen der Feuerwehr und dem Roten Kreuz geübt. Die FF Reith hatte die Aufgabe, einen Innenlösch- und Rettungsangriff durchzuführen.




  

  

Zur Galerie

21.10.2015
Einsatz

Wasserschaden

Am 21. Oktober 2015 wurde Kommandant Matthias Gschösser am späten Nachmittag über einen Wasserschaden in einem Wohnhaus informiert, nachdem eine Wasserleitung im Keller undicht wurde. Da ein größerer Einsatz nicht zu erwarten war, wurde keine Alarmierung ausgelöst.

Drei Kameraden rückten mit dem LAST aus, um das Wasser mittels Nasssauger abzupumpen. Es stellte sich heraus, dass auch der Nachbarkeller betroffen war. Nach ca. 1 1/2 Stunden war der Einsatz beendet.

10.10.2015
Aktuelles

10. Oktober Überprüfung von Feuerlöschern

Am 10.Oktober 2015 fand eine Feuerlöscherüberprüfung beim Gerätehaus Reith statt. Dabei konnte jeder seine privaten Feuerlöscher von einem Fachmann überprüfen lassen. Es bestand auch die Möglichkeit Feuerlöscher zu testen bzw. auszuprobieren. 

Angeboten wurden auch qualitativ, hochwertige Feuerlöscher aller Klassen, Löschdecken und Heimrauchmelder.

Und neben den Überprüfungen wurde auch über Heimrauchmelder informiert.

Jeder Besucher konnte sich individuell für sein Heim informieren und aufklären lassen.

Ein besonderer Dank gilt den Kameraden, die bei der Feuerlöschüberprüfung mitwirkten und dabei ihre Freizeit für die Sicherheit der Bevölkerung zur Verfügung stellten.

<<zu den Fotos>>

19.9.2015
Einsatz

Gasgeruch im Freien

Am 19. September 2015 wurde die FF Reith um 21:07 Uhr per Pager alarmiert, weil im Ortszentrum im Freien Gasgeruch bemerkt wurde.

Die FF Reith rückte mit dem Tanklöschfahrzeug aus. Die Erkundung ergab, dass eine im Freien gelagerte Propangasflasche nicht ganz zugedreht war, wodurch etwas Gas ausgetreten ist. Die Gasflasche wurde von der Feuerwehr zugedreht. Weitere Maßnahmen mussen nicht getroffen werden.

17.9.2015
Einsatz

Baum fiel in Stromleitung

Auf Grund des Föhnsturmes am 17. September 2015 fiel in St. Gertraudi ein Baum in eine Stromleitung, ohne diese abzureißen. Nach der FF St. Gertraudi wurde auch die FF Reith um 13:19 Uhr per Pager alarmiert. Auch die TIWAG wurde verständigt.

Die FF Reith rückte mit dem Tanklöschfahrzeug und dem Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung aus. Nachdem die entsprechenden Maßnahmen von der FF St. Gertraudi getroffen wurden, war ein Eingreifen der FF Reith nicht erforderlich.