17.7.2015
Einsatz

Bäume verlegten die Umfahrungsstraße

Am frühen Abend des 17. Juli 2015 fegte ein kurzer aber heftiger Gewittersturm über Reith. Umgestürzte Bäume verlegten die Landesstraße L5 im Bereich der Umfahrung Reith. Die FF Reith wurde um 19:06 Uhr per Pager alarmiert. Nachdem weitere Bäume umsturzgefährdet waren, mussten diese gefällt werden, was eine längere Sperre der Umfahrungsstraße und die Umleitung des Verkehrs über das Dorfzentrum von Reith notwendig machte.

Die FF Reith rückte mit dem Tanklöschfahrzeug und dem LAST aus. Die Löschzüge Hygna und Naschberg waren in Bereitschaft.




  

Zur Galerie

3.7.2015
Einsatz

Täuschungsalarm im Flüchtlingsheim

Am 3. Juli 2015 wurde die FF Reith (mittels Pager) gemeinsam mit der FF St. Gertraudi in der Nacht um 01:44 Uhr auf Grund eines Brandmeldealarms zu einem Einsatz in das Flüchtlingsheim in St. Gertraudi gerufen. Bald stellte sich heraus, dass es sich um einen Täuschungsalarm, hervorgerufen durch Kochtätigkeiten in einem Backofen, handelte.

Die FF Reith rückte mit dem vollbesetzten Tanklöschfahrzeug aus. Weitere Feuerwehrmänner waren in Bereitschaft. 

26.6.2015
Aktuelles

Gratulation zum 90er !

Peter Fürst, vulgo Sogheisl-Peda, feierte seinen 90. Geburtstag! Peter Fürst war Gründungsmitglied des Löschzuges Hygna und leistete der Feuerwehr als technisches Genie viele gute Dienste.

Am 26. Juni 2015 überbrachten Kommandant Matthias Gschösser und weitere Kameraden die Glückwünsche der Feuerwehr Reith, besonders auch des Löschzuges Hygna. Bei bester Verpflegung wurde bis in die Nacht hinein gefeiert. Auch die Bundesmusikkapelle Reith stellte sich mit einem Ständchen ein.

Die FF Reith gratuliert dem Jubilar herzlich und wünscht alles Gute, besonders Gesundheit!

 




  

Zur Galerie

20.6.2015
Aktuelles

Tobias Bitterlich traute sich

Kamerad Tobias Bitterlich, webmaster dieser homepage sowie Archivar der FF Reith, und seine Lisa gaben sich am 20. Juni 2015 das Ja-Wort. Nach der kirchlichen Trauung in der Pfarrkirche Reith sorgten sowohl das Rote Kreuz als auch die FF Reith für einen gebührenden Empfang auf dem Kirchplatz.

Kommandant Matthias Gschösser gratulierte den frisch Vermählten in Gedichtform. Zudem waren Feuerwehrkameraden gekommen, um mit einigen Feuerwehrschläuchen eine Spirale zu bilden und um mit Lisa und Tobias anzustoßen.

Die Kameraden der FF Reith gratulieren dem Brautpaar herzlich und wünschen alles Gute fürs gemeinsame Leben!




  

  

Zur Galerie

6.6.2015
Aktuelles

Landes-Feuerwehrwettbewerb in Ainet: Landessieg und Topplatzierungen

Die FF Reith nahm am 6. Juni 2015 mit drei Gruppen am Landes-Feuerwehrwettbewerb in Ainet in Osttirol teil und erbrachte bei großer Hitze sehr gute Leistungen.

Mit einer hervorragenden Angriffszeit von 37 sec (fehlerfrei) errang Reith 1 in der Klasse Silber A Leistung den 3. Rang. In der Klasse Bronze A Leistung wurde mit einer Angrifftszeit von 34,2 sec (10 FP) Rang 14 erreicht.

Für eine positive Überraschung sorgte Reith 5: Die Mannschaft sicherte sich in der Klasse Silber B Sicherheit den Landessieg (!) und schrammte mit dem 4. Platz in der Klasse Bronze B Sicherheit knapp an einem zweiten Stockerlplatz vorbei. Nicht nur der Umstand, dass in diesen Klassen der Konkurrenzdruck nicht so groß ist wie in anderen Klassen, sondern auch die gute Zusammenarbeit zwischen den Reither Bewerbgruppen machten dies möglich. So trainierte Kamerad Georg Moser von Reith 1 zwei Monate lang die Reither 5er und führte sie zum wohl von niemandem erwarteten Erfolg.

Ein 9. Platz durch die Gruppe Reith 2 in der Klasse Bronze A Sicherheit rundete die erfolgreiche Bewerbsteilnahme ab.