2.5.2015
Aktuelles

Floriani 2015

Am 2. Mai 2015 feierten die Freiwilligen Feuerwehren Reith und St. Gertraudi den Schutzpatron der Feuerwehr - den Hl. Florian. Knapp 80 Mann der beiden Wehren marschierten, begleitet von der Bundesmusikkapelle Reith, vom Gerätehaus zur Pfarrkirche.

Pfarrer Erwin Mayer feierte die Hl. Messe, die vom Reither Kirchenchor, Orgel und Ziehharmonika musikalisch feierlich umrahmt wurde.

Nach der Messe wurde wieder zum Gerätehaus marschiert. Danach gab es ein gemütliches Beisammensein beim Stockerwirt. Dabei wurde im Nachhang zur Jahreshauptversammlung Kamerad Peter Hechenblaikner, vulgo Manhart-Peter, von Bürgermeister Johann Thaler, Bezirkskassier Andreas Oblasser und Kommandant Matthias Gschösser für 50 Jahre Mitgliedschaft bei der FF Reith geehrt.




  

Zur Galerie

26.4.2015
Aktuelles

FF Reith gratulierte unserem Hochwürden zum Namenstag

Am Abend des 26. April 2015 gratulierten Kommandant Matthias Gschösser und Kommandant-Stellvertreter Stefan Geisler namens der Freiwilligen Feuerwehr Reith unserem Pfarrer Mag. Erwin Mayer zu seinem Namenstag. Auch Vertreter des Kirchen- und Heimatchores, der Bundesmusikkapelle und der Schützenkompanie stellten sich als Gratulanten ein.

Nachdem die Abordnungen mit einem guten Bratenfleisch verwöhnt wurden, wurde ein sehr netter und dementsprechend langer Abend im Pfarrhof verbracht.



21.4.2015
Einsatz

Weiterer Wasserschaden

Wegen eines weiteren Wasserschadens wurde die FF Reith auch am 21. April 2015 per Pager alarmiert, diesesmal bereits um 05:54 Uhr. Im ersten Obergeschoß eines weiteren Wohn- und Geschäftshauses im Dorfzentrum trat im Küchenbereich Wasser aus, wodurch auch die darunter liegenden Räume in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Die FF Reith rückte mit dem LAST und dem KLF Hygna aus, stoppte die Wasserzufuhr und pumpte das Wasser mittels Nasssauger ab.

20.4.2015
Einsatz

Wasserschaden

Am 20. April 2015 wurde die FF Reith um 11:16 Uhr mit der Pager-Kleineinsatz-Schleife über einen Wassereinsatz im Sanitärbereich eines Lokals im Dorf informiert. Einige Zentimeter Wasser waren abzupumpen.

Die FF Reith rückte mit dem LAST aus. Dabei hatte das neue Container-System seine Einsatzpremiere. Der Wassereinsatz-Container wurde aufgeladen und zum Einsatzort gebracht. Mit dem Nasssauger wurde das Wasser abgesaugt. Nach ca. 1 Stunde war der Einsatz beendet.

15.4.2015
Einsatz

Brandeinsatz im Dorfzentrum

Das ist wohl außergewöhnlich: Die FF Reith wurde innerhalb von 16 Tagen zum 4. Brandeinsatz in Reith gerufen. Am 15. April 2015 wurde die FF Reith um 12:31 Uhr per Sirene und Pager alarmiert. Mitalarmiert wurden die Feuerwehr St. Gertraudi und die Drehleiter Rattenberg.

Ursache war ein Brand am Dach eines Wohn- und Geschäftsgebäudes im Dorfzentrum von Reith, auf dem Flämmarbeiten durchgeführt wurden. Der Brand konnte zum Glück von den mit den Flämmarbeiten Beschäftigten selbst unter Kontrolle gebracht werden, sodass seitens der Feuerwehr lediglich Kontroll- und Sicherungsmaßnahmen getroffen werden mussten.