10.10.2021
Aktuelles, Bewerb-Reith 1

3. Platz für Reith 1 beim Qualifikationsbewerb

Am 10.10.2021 fand nach der  Corona-bedingten Zwangspause der Qualifikationsbewerb des LFV-Tirol statt.

Nach einer recht ereignissreichen Trainingszeit konnten wir unser Können beim Bewerb unter Beweis stellen.

Als 6. Platzierter angereist blieb die Uhr im 1. Durchgang bei 33.75 sekunden stehen, mit einer Zeit von 56.47 in der Staffel rückten wir so auf den 3. Rang vor.

Im 2. Durchgang erreichten wir eine Angriffszeit von 34.17 und eine Staffelzeit von 56.85.

Mit diesen fehlerfreien Läufen mussten wir uns so nur der Bewerbsgruppe Ausservillgraten (2. Platz) und natürlich dem verdienten Sieger des Qualifikationsbewerbs der Bewerbsgruppe Niederthai 3 geschlagen geben.

Den Siegern wünschen wir auf diesem Weg nochmals alles Gute für die Int. Feuerwehrwettkämpfe  in Celje 2022. Mögen Sie die Tiroler Feuerwehren bestmöglich vertreten!

Gut Heil Kameraden

Reith 1



10.10.2021
Einsatz

Eingeschlossene Person

Am 10. Oktober 2021 wurde die FF Reith in der Nacht um 00:42 Uhr per Sirene und Pager zu einer vermutlich eingeschlossenen Person im Ortsteil Weng alarmiert. Die FF Reith rückte mit dem TLF und dem LF-B aus, weitere Einsatzkräfte waren in Bereitschaft.

Noch während der Anfahrt zum Einsatzort wurde von der ebenfalls alarmierten FF Brixlegg mitgeteilt, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Somit konnte der Einsatz abgebrochen werden.

30.9.2021
Einsatz

Fahrzeugabsturz am Brunnerberg

Am 30. September 2021 abends wurde die FF Reith per Pager zu einem Unfall gerufen. Am Brunnerberg war ein Pkw von einem Zufahrtsweg abgekommen, ein kleines Stück über steiles Gelände abgerutscht und auf die Fahrbahn der darunter liegenden Straße gestürzt, wobei das Auto auf dem Dach zu liegen kam. Personen wurden nicht verletzt.

Die FF Reith rückte mit TLF, LF-B und LAST aus, sicherte die Unfallstelle ab und leuchtete diese aus. Weiters wurde ausgelaufenes Öl gebunden. Nach einiger Zeit wurde die Fahrzeugbergung durch einen Abschleppdienst vorgenommen. In der Folge konnte der Einsatz beendet werden.




  

Zur Galerie

28.9.2021
Einsatz

Brandmeldealarm im Schloss Matzen

Am 28.09.2021 wurde die Feuerwehr über Sirenenalarm zum Schloss Matzen alarmiert. Beim aufbacken von Gebäck entstand in der Küche eine Rauchentwicklung, welche sofort von der Brandmeldeanlage erkannt wurde. Die Feuerehr Reith rückte mit TLF Reith, LFB Reith, KLF Hygna mit insgesamt 20 Mann aus. 15 Mann standen in den Gerätehäusern in Bereitschaft. Ebenfalls alarmiert war die FF Brixlegg die mit 9 Mann am Einsatzort war. Zum Glück ist nichts gravierenderes passiert und die Besitzer konnten die Brandmeldeanlage selber wieder zurückstellen.

 




  

Zur Galerie

25.9.2021
Einsatz

Verkehrsdienst bei den Almabtrieben

Obwohl am 18, und am 25. September keine Bauernmärkte stattfanden waren die beiden Almabtriebstage sehr gut besucht. Die Feuerwehr Reith übernahm den Verkehrsdienst und stand einmal mit vier und einmal mit fünf Mann im Einsatz. 




  

Zur Galerie