7.10.2017
Aktuelles

Abschluss des Grundkurses

Am 07.10.2017 vormittags fanden die letzten Unterrichtseinheiten des Feuerwehr-Grundkurses auf Ortsebene statt. Nach einer sehr guten Stärkung zur Mittagsstunde im Café Bienenstich ging es für die drei Kameraden Marko Schatz, Stefan Klieber und Matthias Gschösser zur Abschlussprüfung. Diese wurde unter der Aufsicht von ABI Manfred Einkemmer mit einer tadellosen Leistung (ein Kamerad verfehlte mit nur einem Punkt die volle Punktezahl) abgelegt! Nun folgt für diese Kameraden der nächste Schritt mit dem Bezirksgrundlehrgang im November, bei dem wir ihnen viel Spaß und Erfolg wünschen! Wir gratulieren diesen jungen Männer und sind froh, solche zuverlässige und motivierte Kameraden an unserer Seite zu wissen. 



1.10.2017
Aktuelles

Johann Fürst feierte 60er

Am 1. Oktober 2017 besuchte eine Abordnung der FF Reith den Kameraden Johann Fürst, "Kögeler", und gratulierte ihm zu seinem 60. Geburtstag. Bei Kaffee und Kuchen wurde ein netter Nachmittag verbracht.

Johann Fürst war viele Jahre Maschinist beim Löschzug Hygna. Die Kameraden der FF Reith grautlieren herzlich zum runden Geburtstag!

 



30.9.2017
Aktuelles

Almabtrieb und Bauernmarkt 2017

Am 23. und 30. September 2017 fanden in Reith wieder der traditionelle Almabtrieb mit Bauernmarkt statt. Die beiden Veranstaltungen wurden wieder von tausenden Besuchern gestürmt.

Die FF Reith übernahm den Verkehrsdienst und sorgte damit für eine ordentliche verkehrstechnische Abwicklung der Veranstaltungen. Der Löschzug Naschberg übernahm das Eintrittkassieren.




  

  

Zur Galerie

27.9.2017
Einsatz

Wieder Fehlalarm im Flüchtlingsheim

Am 27. September 2017 wurde die FF Reith um 22:21 Uhr per Pager gemeinsam mit der FF St. Gertraudi zu einem Brandmeldealarm im Flüchtlingsheim St. Gertraudi gerufen.

Das Tanklöschfahrzeug Reith rückte umgehend aus. Weitere Einsatzkräfte waren in Bereitschaft.

Die Situation am Einsatzort ähnelte der beim Brandmelde-Fehlalarm vor fünf Tagen, da die Brandmeldeanlage von Seiten des Flüchtlingsheimes wieder vor dem Eintreffen der Feuerwehr zurückgestellt wurde.

Die Erkundung ergab, dass es es sich wieder um einen Täuschungs- bzw. Fehlalarm handelte.

 
22.9.2017
Einsatz

Brandmeldealarm im Flüchtlingsheim

Am 22. September 2017 wurde die FF Reith um 21:31 Uhr per Pager gemeinsam mit der FF St. Gertraudi zu einem Brandmeldealarm im Flüchtlingsheim St. Gertraudi gerufen.

Das Tanklöschfahrzeug Reith rückte etwas verzögert aus, nachdem die Feuerwehrausfahrt verparkt war.

Die Situation am Einsatzort war zunächst unübersichtlich, weil die Brandmeldeanlage von Seiten des Flüchtlingsheimes noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr zurückgestellt wurde und somit nicht mehr feststellbar war, wo der Alarm ausgelöst wurde. In der Folge wurden die Bewohner evakuiert und das Gebäude abgesucht.

Letztlich stellte sich heraus, dass es es sich um einen Täuschungs- bzw. Fehlalarm handelte.