9.4.2017
Aktuelles

60 Jahre Josef Tipotsch!

Am 9. April fand die Geburtstagsfeier von Kamerad Tipotsch Josef statt. Sein 60er wurde im Lift Café Heisn gefeiert. Geladen war „seine“ Bewerbsgruppe "Reith Oldies", enge und lange FF Wegegefährten sowie das Kommando der Feuerwehr Reith. Bei Speis, Trank und toller Musik verbrachten wir schöne Nachmittagsstunden. Nochmals herzliche Gratulation dem Jubilar!




  

Zur Galerie

6.4.2017
Todesanzeigen

Altkamerad Anton Naschberger verstorben

Am 6. April ist unser Alt-Kamerad Anton Naschberger (Altbauer beim Wastler) verstorben. Das Begräbnis fand am Montag, 10. April um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche Reith statt.

Unserem Kamerad, ein letztes Gut Heil. Wir werden ihm stets ein ehrvolles Andenken bewahren.



29.3.2017
Einsatz

Brandmeldealarm mit Sirene im Hotel Kirchenwirt

Die Feuerwehr Reith wurde mit Sirene zu einem Brandmeldealarm im Hotel Kirchenwirt am 29.03.2017 um 18.15 Uhr gerufen. Tanklöschfahrzeug und Löschfahrzeug rückten sofort aus. Beim Eintreffen war bereits das Chefpersonal vor Ort und informierte den Einsatzleiter, dass der Alarm durch Bauarbeiten ausgelöst wurde. Nach Rückstellung der Anlage konnte wieder eingerückt werden. Die Löschzüge Naschberg und Hygna verblieben mit 15 Mann auf Bereitschaft.

 

28.3.2017
Aktuelles

Kommandant Stellvertreter feiert 40er

Unser Kommandant Stellvertreter Stefan Geisler feierte am 28.03. seinen 40. Geburtstag. Eine kleine Abordnung der FF Reith gratulierte dem Jubilar und ließ ihn, in einer gemütlichen, netten Atmosphäre in der Pizzeria, hochleben.

Wir wünschen unserem Kdt.Stv. alles Gute, Gesundheit und weiterhin viel Freude in der Feuerwehr.



25.3.2017
Einsatz

Weiterer Fehlalarm im Flüchtlingsheim

Am 25. März 2017 wurde die FF Reith um 11:13 Uhr per Pager zu einem Brandmeldealarm im Flüchtlingsheim in St. Gertraudi alarmiert. Das Tanklöschfahrzeug Reith rückte umgehend aus. Weitere Kameraden in den Gerätehäusern waren in Bereitschaft.

Es handelte sich wieder um einen Fehlalarm, dem dritten im Monat März, diesesmal ausgelöst durch die Verwendung eines Duftsprays.