5.1.2019
Einsatz

Baum auf Bundesstraße

Am 5. Jänner 2019 wurde die FF Reith um 11:50 Uhr per Sirene und Pager alarmiert. Ein Baum war auf die B 171 Tiroler Bundesstraße gestürzt und verlegte diese teilweise. Auch die FF Münster, die FF St. Gertraudi und die FF Brixlegg waren alarmiert.

Die FF Reith rückte mit dem TLF aus, brauchte jedoch nicht mehr eingreifen, weil der Baum bereits durch die FF St. Gertraudi entfernt wurde.

3.1.2019
Einsatz

Brandgeruch

Symbolfoto

Auch am 3. Jänner 2019 wurde die FF Reith zu einem Einsatz alarmiert. Kurz nach Alarmierung der FF St. Gertraudi löste die Leitstelle Tirol um 13:40 Uhr die Pager-TLF-Schleife der FF Reith aus, nachdem Brandgeruch im Flüchtlingsheim in St. Gertraudi gemeldet wurde.

Die FF Reith rückte mit dem Tanklöschfahrzeug und 6 Mann aus, das LF-B war in Bereitschaft. Vor Ort wurde festgestellt, dass kein Brandgeschehen vorlag. Der Brandgeruch wurde offensichtlich durch einen in einer Wand verbauten verschmutzten Heizlüfter in einem Bad verursacht.



2.1.2019
Einsatz

Pkw drohte abzustürzen

Am 2. Jänner 2019 wurde die FF Reith am Abend informiert, dass ein Pkw am Reither Kogel von der Straße abgekommen war. Mit dem Tanklöschfahrzeug wurde zum Einsatzort ausgerückt. Tatsächlich war ein Pkw bei tiefwinterlichen Verhältnissen von der Straße gerutscht und drohte, über steiles Gelände abzustürzen.

Nachdem auch ein Schneeräumfahrzeug vor Ort war, wurden gemeinsam mit diesem unverzüglich die erforderlichen Sicherungsmaßnahmen getroffen, sodass das Fahrzeug aus der misslichen Lage befreit werden konnte.




  

Zur Galerie

1.1.2019
Einsatz

Pkw blieb stecken

Das Jahr 2019 begann für die Feuerwehr Reith mit einem kleinen Einsatz. Am Neujahrstag infomierte die Leitstelle Tirol um 16:06 Uhr über die Pager-Kommando-Schleife, dass bei der Zufahrt zum Wölzenberg-Hof im Bereich der Schipistenquerung ein Fahrzeug stecken geblieben war.

Die FF Reith rückte mit einigen Einsatzkräften und dem Tanklöschfahrzeug aus und zog das betroffene Fahrzeug aus dem tiefen Schnee.




  

Zur Galerie

31.12.2018
Einsatz

Nächtlicher Aufzugsstop

Am 31. Dezember 2018 wurde die FF Reith um 01:26 Uhr nachts per Pager-Kommando-Schleife alarmiert, nachdem angeblich eine Person in einem Aufzug im Ortsteil Dorf eingeschlossen war. Die Alarmierung wurde jedoch kurz darauf wieder storniert, sodass die ins Gerätehaus eingerückten Einsatzkräfte nicht nicht tätig werden mussten.