12.9.2021
Aktuelles

Sommerübungen 2021

Die Sommerübungen 2021 waren nach dem so schwierigen Corona-Jahr wieder sehr erfolgreich. Die FF Reith im Alpbachtal konnte an den gewohnten Probenbesuchen anknüpfen. So besuchten im Schnitt wieder 50 Kameraden jede Übung. Mit 14 Gruppenübungen (9 Mann - Corona), 12 Mix Übungen und 4 Zugsübungen konnte auch fast die Gesamtübungszahl eines normalen Übungsjahres erreicht werden. 

Ein Dank gilt allen Führungskräften, die spannende und lehrreiche Übungen organisierten. Ebenso der tollen Mannschaft, die stets motiviert und schnellstmöglich die Szenarien abgearbeitet hat. Euch allen ein herzliches Dankeschön dafür. Behaltet weiterhin diese positive Einstellung zu den Übungen und zur gesamten Feuerwehr.

Einige Eindrücke von den Übungen finden sich in den Fotos.

Gut Heil, euer Kommandant Matthias

 




  

  

Zur Galerie

10.9.2021
Einsatz

Wasserschaden

Nach einem Wasserschaden in einem Gasthaus in Reith wurde die FF Reith am 10. September 2021 um 15:09 Uhr per Pager zu einem Kleineinsatz gerufen. Durch eine defekte Wasserleitung kam es zu einem Wasseraustritt im 2. Obergeschoß. Die FF Reith rückte mit drei Mann und mit einem Nasssauger an und saugte das Wasser aus einigen Räumen ab.




  

  

Zur Galerie

4.9.2021
Einsatz

Öl auf Fahrbahn

Am 4. September 2021 wurde die FF Reith morgens informiert, dass ein Motorrad auf der Fahrbahn zwischen der Haidach-Kurve und dem Ortseingang Öl verloren hatte. In der Folge rückten einige Kameraden mit dem Tanklöschfahrzeug aus und brachten Ölbindemittel auf der Ölspur aus, das nach entsprechender Einwirkung wieder eingekehrt wurde.




  

  

Zur Galerie

30.8.2021
Einsatz

Fassadenbrand

Am 30. August 2021 wurde die FF Reith um 22:37 Uhr mit Sirene und Pager zu einem Gebäudebrand im Ortsteil Neudorf alarmiert. Im Bereich eines Kaminrohres kam es zu einem kleinen Brand an der Fassade.

Noch vor dem Eintreffen der FF Reith konnte der Brand gelöscht werden. Die Feuerwehr führte eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera durch und konnte den Einsatz wieder gleich beenden.

Weiters waren die FF St. Gertraudi und die Drehleiter Rattenberg alarmiert.




  

  

Zur Galerie

25.8.2021
Einsatz

Verkehrsunfall in St. Gertraudi

Am 25. August 2021 wurde um 10:29 Uhr das Tanklöschfahrzeug der FF Reith per Pager zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen auf der Tiroler Bundesstraße in St. Gertraudi gemeinsam mit der FF St. Gertraudi alarmiert.

Das TLF rückte umgehend aus, nachdem zunächst brennende Fahrzeuge gemeldet wurden. Die FF Reith baute einen Brandschutz auf. Löschmaßnahmen waren aber nicht zu treffen, da kein Brand vorlag. Bei einem Fahrzeug handelt es sich um ein Elektrofahrzeug. Seitens der FF St. Gertraudi wurde der Stromkreislauf unterbrochen. Verletzt wurde niemand.

Das KLF Hygna rückte nach, kam aber nicht mehr zum Einsatz. Nach ca. 1 Stunde konnte der Einsatz beendet werden.




  

  

Zur Galerie