2.2.2019
Todesanzeigen

Wir trauern um Kamerad Oblasser Johann

Am 05. Februar begleiteten wir unseren langjährigen Kameraden Johann Oblasser "Seehäusl Johann" zu seiner letzten Ruhestätte.

Johann ist im Jahre 1946 der Feiwilligen Feuerwehr beigetreten und durfte 2016 die Verdienstmedailie für 70-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen entgegennehmen. Viele Jahre hielt er als Gerätewart die Einsatzgerätschaften, Fahrzeuge sowie das Gerätehaus in Reith in Schuss.

Er verstarb am 02. Februar im Alter von 89. Jahren.

Wir werden ihm stehts ein ehrvolles Gedenken bewahren.



28.1.2019
Einsatz

Fahrzeugabsturz auf Tiroler Bundesstraße

Am 28. Jänner 2018 wurde die FF Reith um 09:13 Uhr per Pager-Kommando-Schleife über einen Fahrzeugabsturz bei der Tiroler Bundesstraße im Ortsteil Matzen informiert. Die FF Reith rückte mit dem LF-B aus.

Vor Ort war festzustellen, dass das Fahrzeug bereits am Vortag von der Straße abgekommen war. Da für die Bergung ein Kran erforderlich war und keine unmittelbare Gefahr für die Verkehrsteilnehmer bestand, wurde die Bergung in Absprache mit der Polizei einem dafür ausgerüsteten und befugten Unternehmen überlassen.




  

  

Zur Galerie

19.1.2019
Aktuelles, Mannschaft, Informatives

29. Landesfeuerwehrskirennen in Reith im Alpbachtal

Am Samstag, dem 19.01.2019, fand das 29. Landesfeuerwehrskirennen in Reith im Alpbachtal statt. Ab 16:00 Uhr kämpften die ca. 200 Läufer am Reither Kogel um einen Platz am Stockerl.

Um 20:00 wurden die Kameraden beim Kirchenwirt verköstigt, ab 21:00 Uhr startete dann die Preisverteilung. Nach einigen Grußworten von Feuerwehrkommandant Matthias Gschösser, Bürgermeister Johann Thaler und den Vertretern des Landes- und Bezirksverbandes wurden die besten Teilnehmer geehrt.

 Am Ende konnte sich Markus Klingenschmid von der Freiwilligen Feuerwehr Großvolderberg als Tagessieger durchsetzen. Der Preis für die beste Dame ging an Christina Unterer von der Freiwilligen Feuerwehr Niederau. Die Kommandantenwertung I konnte Benjamin Wöber von der Freiwillige Feuerwehr Arzl im Pitztal für sich entscheiden, in der Kommandantenwertung II durfte sich Alfred Rauch aus St. Leonhard über Gold freuen. Auch in der Funktionärswertung ging der erste Platz nach St. Leonhard, Elmar Haid setzte sich gegen die Konkurrenz durch. In der Teamwertung, in der jeweils die 4 besten Läufer jeder Feuerwehr gewertet wurden, konnten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Reith i.A. den „Henkelpott“ im Ort behalten. Auch ansonsten waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Reith sehr erfolgreich:  Neben Siegen in der AK III, AK II und der Jugendwertung konnte man sich über viele weitere Top Platzierungen freuen.

Als Mannschaft mit den meisten Teilnehmern durfte sich die Freiwillige Feuerwehr Niederau über einen Gutschein für die kommende Jubiläumsmaiwiesn freuen.

Die Freiwillige Feuerwehr Reith bedankt sich bei allen Helfern und Unterstützern insbesondere dem WSV Reith, dem Hotel Kirchenwirt und unserem brillianten  Kommentator Edi sowie der Tiroler Versicherung als Eventsponsor.




  

  

  

  

Zur Galerie

19.1.2019
Aktuelles

Ergebnisse 29. Landesfeuerwehr - Skirennen

Unter folgendem Link sind die Ergebnislisten des 29. Landesfeuerwehr - Skirennens abrufbar

Ergebnisse Landesfeuerwehr - Skirennen

 

Vielen Dank für Eure Teilnahme



19.1.2019
Aktuelles

29. Landes-Schimeisterschaft

Am Samstag, den 19.01.2019 findet in Reith im Alpbachtal/SKI JUWEL Alpbachtal-Wildschönau 
die 29. Landes-Schimeisterschaft statt.

 

Datum: Samstag, 19.01.2019

Ort: Reith im Alpbachtal/SKI JUWEL Alpbachtal-Wildschönau

Durchführung: FF Reith im Alpbachtal

Startzeit Rennen: 16:00 Uhr

Nennungen: Anmeldung über FDIS

Nennungsschluss ist Mittwoch, 16.01.2019 - keine Nachmeldungen!

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung:

Ausschreibung 29. Landes-Schimeisterschaft